• BERUFSCONSULTANT
    Bildung - Beratung - Coaching

Berufsconsultant

Bildung - Coaching - Beratung

Fachkompetente und engagierte Mitarbeiter/Verkäufer sind eine der wichtigsten Voraussetzungen für Standortsicherheit und Innovationen.

Über die Verbindung aus Bildung, Beratung und Coaching kann ich meinen Kunden genau das Wissen und die Kompetenzen vermitteln, die sie bei ihren täglichen und künftigen Herausforderungen benötigen.

Ob Unternehmen, Organisation oder Einzelperson, eine Investition in das eigene Know-How sichert permanentes Wachstum, motiviert langfristig und fördert eine lösungsorientierte Arbeitsweise.

Praxis- und zukunftsorientiert im Denken, nachhaltig erfolgreich im Handeln.

Über mich

Katharina Schober

KATHARINA SCHOBER

Als Analystin, Fachreferentin und Dozentin ist Bildung meine Leidenschaft – und didaktisches Know-How meine Stärke. Nach Staatsexamen in beruflicher Pädagogik und Didaktik sowie dem Diplom 2013 an der TU-Dresden, begann 2014 meine wissenschaftliche Arbeit im Berufsfeld Ernährung.

Seitdem unterstütze ich mit professionellem Fachwissen Menschen und Unternehmen der Ernährungsbranche bei ihrer Weiterentwicklung.

Fachkompetenz für Fachkompetenz! 
Fachdidaktik für Leistungsstärke!

Bildung

Menschen bilden bedeutet nicht, ein Gefäß zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen“ Aristophanes

In Anbetracht zunehmend veränderter Kundenansprüche ist eine zielgerichtete Weiterbildung die wertvollste Quelle für Engagement, Erfolg und Leistungsfähigkeit. Ob Mitarbeiter in der Führungsebene, im Kundenkontakt oder in der Produktion – durch individuelle Bildungskonzepte unterstützt BERUFSCONSULTANT in jeder beruflichen Situation.

Selbstverständlich bietet sich auch die Möglichkeit einer Beratung zur eigenen Weiterentwicklung oder bei Schwierigkeiten im beruflichen Alltag wie bei Konflikten im Team, fehlendem Durchsetzungsvermögen sowie die Erstellung von (didaktischen) Betriebsunterlagen zur effektiven Anleitung bzw. schnellen Einführung von neuen Mitarbeitern.

Bildung

Individuelle Erstellung von Weiterbildungen (Seminare/Trainings) für ihr Team

Didaktisch-methodische Seminare für ihre Trainer und Dozenten

Fachvorträge und „keynote speech” für ihre Veranstaltung oder Event

Coaching

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen“ Aristoteles

In der Hektik des beruflichen Alltags und bei eingeschränkten Möglichkeiten zu außerbetrieblichen Fortbildungen, ist Coaching die beste Möglichkeit, um entweder seine eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln oder zu lernen, wie man seine Mitarbeiter selbst am besten fördert.

BERUFSCONSULTANT hilft Ihnen dabei:

Coaching

ein Verständnis dafür zu entwickeln, was Menschen antreibt

ihre eigenen Führungsqualitäten weiterzuentwickeln

persönlich und beruflich zu wachsen, mit Problemen besser umzugehen

das Beste aus sich selbst und Mitarbeitern herauszuholen

schnellere Lösungen zu entwickeln und sich besser durchzusetzen

Referenzen

Strategien zur Verbesserung des Selbstmanagements

Selbstmanagement bezeichnet die Kompetenzen, welche benötigt werden um die eigene persönliche und berufliche Entwicklung unabhängig von äußeren Einflüssen zu gestalten und den eigenen Arbeitsalltag bewusst in die Hand nehmen zu können. Es geht nicht darum Zeit zu managen, sondern die eigene Arbeitsweise zu effektiveren, seinen Arbeitsalltag besser „in den Griff zu bekommen“ und bessere Entscheidungen treffen zu können.

(Seminar für angehende Führungskräfte)

Gut führen durch gute und effiziente Kommunikation

Führungsstil und –verhalten, die Kommunikationskultur und der Umgang mit Problemen und stressigen Situationen sind relevante Faktoren, durch welche die Effizienz und Loyalität eines Teams geformt werden kann. Das Verhalten ist ausschlaggebend für die Mitarbeiterbindung und Zufriedenheit. Eine unqualifizierte Führungsperson wird jedes noch so begeisterungsfähige Team in eine lustlose Gruppe von Einzelkämpfern verwandeln. Deshalb ist gute Mitarbeiterführung durch einen guten Kommunikationsstil nicht nur wichtig, sondern sogar entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens.

(Seminar für Führungskräfte aus Hotellerie und Gastronomie)

Methodik und Didaktik für Lehrende – Werkzeugkoffer Handlungsorientierung

In diesem Seminar drehte sich alles um das Modell der vollständigen Handlung. Neben der Erarbeitung von theoretischen und praktischen Grundlagen, wurden eigene Projekte für den Unterricht in verschiedenen Fachbereichen entwickelt.

(Lehrerfortbildung im Bereich berufliche Rehabilitation)

Gut Beraten, mit Fachwissen überzeugen und erfolgreich verkaufen

Erfolgreich Verkaufen bedeutet heute: 1.) erfolgreich überzeugen mit den richtigen Kommunikationsstrategien und 2.) sich mit fundiertem Ernährungswissen von den anonymen Kühltheken der Discounter abzuheben. Ziel des Seminars ist die Weiterentwicklung von Verkaufskompetenzen, unter aktuellen Markterfordernissen.

(Verkaufsseminar in Zusammenarbeit mit dem sächsischen Fleischerinnungsverband)

Methodik und Didaktik für Lehrende im berufsbildenden Bereich

Fortbildungsseminar zum Thema motivationsförderliche Bedingungen im Unterricht und Strategien zur zielorientierten Unterrichtsvorbereitung. Gemeinsam mit den Teilnehmern wurden dabei auch handlungsorientierte Unterrichtsmethoden erprobt und für die eigene Anwendung spezifiziert.

(Lehrerfortbildung)

Intuitiv Essen“ – Weg von der Massenpsychose, zurück zum Bauchgefühl.

Im Mittelpunkt von „Intuitiv Essen“ steht die Rückkehr zu einem natürlichen Körpergefühl bzw. einer natürlichen Beziehung zum Thema Essen und Lebensmittel: Essgenuss statt Frust und ein Ende des Diätwahns. Hinter dem Konzept verbirgt sich das Potential „wieder zu erlernen“ auf die Bedürfnisse seines Körpers zu hören, seine inneren Signale wahrzunehmen und ihn damit gesund, fit und wohlgeformt zu halten. In dieser Veranstaltung lernen sie die Prinzipien und Stufen kennen, die sie bei dieser Entwicklung benötigen.

(Workshop/Seminar für Angestellte und Beamte im Gesundheitsbereich)

Wenn Ernährungsmythen wüten – Irrungen und Wirrungen zum Thema Fleisch

Die täglichen Schlagzeilen machen es Verbrauchern schwer, sich noch für „das Richtige“ entscheiden zu können. Was heute noch erlaubt ist, ist morgen schon Verboten. Um kein anderes Produkt ranken sich dabei so viele Mythen wie um das Fleisch. Was sollten Verkäufer und Verbraucher hierbei wissen.

(Fachvortrag auf der Handwerksmesse Leipzig)

Methodik und Didaktik für Trainer, Dozenten, Kursleitende und Coachs

Was braucht ein Trainer um einen Workshop oder ein Seminar gut zu planen? Es braucht vor allem gute Vorbereitung! Wie wecke ich die Lust am Lernen? Wann lernt man am effektivsten? Steht die gewünschte Zielgruppe wirklich im Mittelpunkt? Was beinhaltet eine gute Unterrichtsvorbereitung, wie setzt man Prioritäten und wie funktioniert das Einfühlen und die Vorbereitung auf die Gruppe? Ein Ausblick in die Methodenvielfalt sowie die persönliche Haltung vor der Gruppe runden diesen Exkurs ab.

(Seminarreihe in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Dresden)

Verkaufsgespräch 4.0: Die Millennials im Blick

Es wird Zeit „unsere Kunden von morgen“ einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Wer sind Sie? Was zeichnet Sie aus? Was können wir bieten?

(Keynote Firmenjubiläum)

Steaks – Rindfleisch in seiner besten (Dry Aged) Form

Von Kobe bis Simmentaler – von Rib-Eye – bis Flank Steaks, für die meisten von uns gehört ein gutes Stück Rindfleisch zum Höhepunkt des Essens. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen T-Bone, Tenderloin und seinen köstlichen Gefährten und vor allem, woran erkennt man Qualität und was ist bei der Zubereitung zu beachten? In dieser Veranstaltung lernen Sie die wichtigsten Basics kennen – zum Anwenden, Angeben und Genießen.

(Private Firmenveranstaltung)

Work-Life-Balance: #guteldee #machichspäter #wokaufen?
Viele sprechen davon, manche bemühen sich um sie, jeder hätte sie gern: Eine gesunde
Work-Life-Balance. Doch was verbirgt sich eigentlich DAHINTER und welche Möglichkeiten gibt es, ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und Leben in kleinen und mittelständischen Unternehmen zu finden?

(Seminar/Workshop für Fachverband des Fleischerhandwerks)

Handwerk lebt von Tradition, aber wie können wir auch Innovation?
Da die Zukunft eher heute als morgen beginnt, ist es im Klein- und Mittelstand von immenser Bedeutung, neue Ideen schnell auf ihren „Gehalt“ prüfen zu können. Für den betrieblichen Alltag werden daher strategische Instrumente zur Erhöhung der eigenen lnnovationskompetenz vorgestellt – effizient, anwendungsorientiert und rational.

(Fachvortrag/Seminar für Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft)

Gib mir fünf – das High-five der Vorbereitung

Ein gut geführtes Verkaufsgespräch ist gerade im Handwerk das A und O. Dennoch wird die zielführende Bewerbung des aktuellen Sortiments in der „theklichen Hektik“ schnell vernachlässigt. Innerhalb der gesamten Thematik Verkaufsgespräch ist die Vorbereitung das vernachlässigte Element. Eine einfache und effiziente Methode um sich auf den Verkaufsstart in eine neue Woche oder in eine neue Saison schnell vorzubereiten, fehlt bislang. Die High-Five-Methode bietet in diesem Zusammenhang eine effektive Herangehensweise um diese offene Stelle in der täglichen Praxis zu schließen.

Handwerk lebt von Tradition, aber Wie können wir auch Innovation?

Da die Zukunft eher heute als morgen beginnt, ist es im Klein- und Mittelstand von immenser Bedeutung, neue Ideen schnell auf ihren „Gehalt“ prüfen zu können. Für den betrieblichen Alltag braucht es daher strategische Instrumente zur Erhöhung der eigenen Innovationskompetenz – effizient, anwendungsorientiert und rational.

Teil 1: Wettkampf Innovation

Teil 2: Wettbewerbsvorteil: strategisches „knowing how“

Teil 3: Wettkampfentscheidend: Ganzheitliches Innovationsmanagement (holistic implementation)

Stress on the job = Führung flopp?

Nur motivierte und gesunde Mitarbeiter können ihr Leistungspotential voll entfalten und ausschöpfen. Motivation, Qualifizierung und die individuelle Kompetenz von Führungskräften und Mitarbeitern stehen in enger Wechselbeziehung mit dem Arbeitsklima und der Leistungsfähigkeit bzw. Leistungsbereitschaft. Doch was hat die Gesundheit von Mitarbeitern mit dem Führungsstil von Vorgesetzten zu tun? Dieser Beitrag zeigt den Zusammenhang zwischen guter Führung und gesunden Mitarbeitern und beantwortet die Frage: Wie können wir schon morgen besser führen?!

Die Theke mit mehr Kompetenz aufladen: Verkaufsgespräche im Rahmen Ernährung 4.0

Gegenwärtig sprechen wir von einer Ernährung 4.0 und einem Verbraucherverhalten, dass zunehmend gekennzeichnet ist von Individualität, Sprunghaftigkeit und steigendem Bedarf an Information und Event im Verkauf. Eine Sache ist dabei jedoch von Beständigkeit: Am „Point of Sale“ entscheidet die Verkaufskompetenz über die Höhe des Unternehmenserfolgs. Ihre Verkäufer geben ihrem Unternehmen und Produkten ein Gesicht. Sie transportieren die Firmenphilosophie über die Theke, besser als jedes Werbemittel. Sie müssen die Bedürfnisse der Kunden stärker wahrnehmen und in die Entwicklung des Angebotes einfließen lassen. Fachkompetenz für den Fachverkauf.

Beratung

Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen einen“ Hannibal

Über verschiedene Analysemethoden ist es möglich, Personen oder ganze Unternehmen auf unterschiedlichste Aspekte (z.B. ökonomische, physische und psychische) hin zu untersuchen und Probleme, deren Ursachen und Folgen aufzuzeigen. Dies ist Voraussetzung für ein schnelles und Iösungsorientiertes Arbeiten, im Besonderen wenn es darum geht, eine Form von „Betriebsblindheit“ zu überwinden und sich den objektiv gegebenen Rahmenbedingungen zu stellen.

BERUFSCONSULTANT bietet die Durchführung von Arbeitsanalysen in allen Geschäftsbereichen sowie daraus resultierende Gutachten, Präsentationen und Mitarbeiterschulungen. So wird es möglich, betriebliche Schwachstellen und noch ungenutzte Potentiale aufzudecken, Fehlstellen in der täglichen und betrieblichen Ablauforganisation zu beseitigen und die (interne/externe) Zusammenarbeit zu verbessern.

image
Könneritzstraße 7,
01067 Dresden
image
0351 / 841 62 919
0152 / 338 33 225